swiseSWISE 050310 015SWISE 050310 008

Prof. Dr. Frank Lipowsky

Wie bedeutsam sind die frühen Berufsjahre für den späteren Berufserfolg von Lehrerinnen und Lehrern? – Befunde der Studie „Wege im Beruf“

 

Die Längsschnittstudie „Wege im Beruf“ untersucht seit fast 20 Jahren die berufliche Entwicklung von Lehramtsabsolventinnen und -absolventen, die zwischen 1995 und 1997 an den Pädagogischen Hochschulen Baden-Württembergs ihr 1. Staatsexamen abgelegt haben (Lipowsky, 2003; Henecka & Lipowsky, 2004). Die Studie nimmt hierbei unterschiedliche Aspekte beruflicher Entwicklung und beruflichen Erfolgs in den Blick.

Mittlerweile sind neun Erhebungswellen – inklusive einer Vertiefungsstudie mit den unterrichteten Schülerinnen und Schülern – durchgeführt worden (Bleck, 2017; Künsting, Neuber & Lipowsky, 2016; Neuber & Lipowsky, 2014; Neuber, Gebhard & Lipowsky, 2015). Von den ursprünglich ca. 1000 Befragten haben zum letzten Erhebungszeitpunkt im Jahr 2017 noch rund 400 Lehramtsabsolventinnen und -absolventen an der Befragung teilgenommen. Davon arbeitet ein Großteil mittlerweile als Lehrperson im Schuldienst (79.1 %), ein kleinerer Teil übt eine berufliche Tätigkeit außerhalb der Schule aus (20.9 %).

Während in den frühen Erhebungswellen die beruflichen Einmündungsprozesse und deren potentielle Determinanten – wie Persönlichkeitsmerkmale (z. B. Optimismus, Extraversion), die Abschlussnoten der Lehramtsabsolventinnen und -absolventen, ihre Berufswahlmotivation und Selbstwirksamkeit – im Mittelpunkt standen, richtet sich der Fokus in jüngeren Erhebungswellen auf verschiedene Aspekte beruflicher Konsolidierung, auf die Entwicklung affektiv-motivationaler Merkmale, wie dem Enthusiasmus, auf die Unterrichtsqualität, die berufliche Belastung und auf die Bewältigung beruflicher Anforderungen.

Der Vortrag beleuchtet vor allem die Bedeutung der Berufseinstiegsphase. Vor dem Hintergrund der immer wieder beschworenen Relevanz dieser Phase sollten Merkmale zu Beginn der beruflichen Sozialisation die weitere berufliche Entwicklung der Lehramtsabsolventinnen und -absolventen in erheblichem Maße prägen und beeinflussen. Im Einzelnen werden folgende Fragen untersucht:  

  • Wie entwickelt sich die berufliche Belastung der Absolventinnen und Absolventen in- und außerhalb des Lehrerberufs zwischen Berufseinstieg und beruflicher Konsolidierung?
  • Können die Berufswahlmotivation, die Selbstwirksamkeit und die berufliche Belastung den Enthusiasmus der Lehrkräfte über bis zu 12 Jahre erklären?
  • Welchen Beitrag leistet die Selbstwirksamkeit zum Zeitpunkt des Berufseinstiegs zur Erklärung der selbstberichteten Unterrichtsqualität zehn Jahre später?
  • Welcher Zusammenhang zeigt sich zwischen Persönlichkeitseigenschaften der Lehrpersonen zum Zeitpunkt des Berufseinstiegs und der 12 Jahre später durch die Schülerinnen und Schüler wahrgenommenen Unterrichtsqualität?

Überdies wird auch der Frage nach der Bedeutung der Examensnoten für den späteren beruflichen Erfolg nachgegangen.

 

Literatur

Bleck, V. (2017). Lehrerenthusiasmus. Entwicklung. Determinanten. Wirkungen. Unveröffentlichte Dissertation, Universität Kassel.

Henecka, H. P. & Lipowsky, F. (2004). Vom Lehramtsstudium in den Beruf. Statuspassagen in pädagogische und außerpädagogische Berufsfelder. Ergebnisse einer repräsentativen PH-Absolventenbefragung in Baden-Württemberg. Heidelberg: Mattes.

Künsting, J., Neuber, V. & Lipowsky, F. (2016). Teacher self-efficacy as a long-term predictor of instructional quality in the classroom. European Journal of Psychology of Education, 31, 299–322.

Lipowsky, F. (2003). Wege von der Hochschule in den Beruf – Eine empirische Studie zum beruflichen Erfolg von Lehramtsabsolventen in der Berufseinstiegsphase. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Neuber, V., Gebhard, C. & Lipowsky, F. (2015). Unterschiede in der Unterrichtsqualität aus Schülersicht: Eine Frage des Lehrer-Typs. Poster auf der 80. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Göttingen.

Neuber, V. & Lipowsky, F. (2014). Was folgt auf den Sprung ins kalte Wasser? – Zur Entwicklung beruflicher Belastungen von Lehramtsabsolventen in der Phase zwischen Berufseinstieg und beruflicher Konsolidierung. In G. Höhle (Hrsg.), Was sind gute Lehrerinnen und Lehrer? Zu den professionsbezogenen Gelingensbedingungen von Unterricht (S. 122–137). Immenhausen: Prolog.